Shiatsu

Vor langer Zeit, als die Menschen noch keine Medikamente kannten, heilten Einige die Wunden und Krankheiten durch den Einsatz ihrer Hände.
Und jetzt, über Jahrtausende hinweg, hat sich diese Methode zu einer wissenschaftlichen Therapie entwickelt.
Shiatsu ist zugleich eine alte traditionelle, als auch eine moderne Therapie.

Yin Shiatsu

Yin Shiatsu ist eine eigene Form der Shiatsu Therapie, die in Tokyo entwickelt wurde.

Professionelle Therapeuten, die ihre Ausbildung in Japan machten, wenden diese Techniken nicht nur zur Entspannung, sondern auch zur Behandlung von Krankheiten und Beschwerden an.

Zur Website von AKAHIGEDO

Die Behandlung

Mit Shiatsu die Energie (KI) wieder in Fluss bringen, Verspannungen lösen... und genießen.
Shiatsu verbindet westliche und östliche Behandlungsaspekte und bringt Ungleichgewicht wieder ins Gleichgewicht.

Druck auf Meridiane (Energiebahnen) Tsubos, Gelenke, Muskeln und Sehnen löst energetische Blockaden, fördert den Energiefluss und aktiviert die Selbstheilungskräfte.

Die Ganzheit des Menschen steht im Vordergrund.

Shiatsu wird eingesetzt bei

    • Rückenproblemen
    • Magen- u. Verdauungsbeschwerden
    • Verspannungen
    • Nervosität
    • Schlafstörungen
    • Innere Anspannungen
    • Stress
    • Kopfschmerzen u. Migräne

Mit dem Ziel

    • für allgemeines Wohlbefinden zu sorgen,
    • Energien in Fluss zu bringen und
    • Blockaden zu lösen


NICHT DER KOPF MUSS VERSTEHEN,
DER KÖRPER SOLL WIEDER SPÜREN LERNEN

 

Buchungen ab sofort unter 0699 1313 6666 und office@VeraBachner.at